Über mich

Susanne Dzaack

Heilpraktikerin

 

Der Umgang mit Menschen hat mir schon immer viel Freude bereitet und so fasste ich den Entschluss die Ausbildung zur Heilpraktikerin zu absolvieren. Im Juli 2000 hatte ich dann
erfolgreich die Staatliche Überprüfung bestanden.
In den Jahren danach besuchte ich Fortbildungen wie zum Beispiel in den Bereichen Kinesiologie, Touch for Health, Darmsanierung und Atemtraining.

 

Nachdem ich zuerst eine Praxis alleine geführt hatte, bin ich im März 2020 in Praxisräume in einem Naturheilzentrum umgezogen.
Hier arbeite ich jetzt mit Kolleginnen zusammen und kann so dem Patienten eine ganzheitliche Behandlung zukommen lassen.
Als Mitglied des FVDH ( Freier Verband Deutscher Heilpraktiker ) bilde ich mich regelmäßig fort und erhalte so neue Erkenntnisse über die naturkundlichen Verfahren.
Meine Erfahrungen lehrten mich, dass Gesundheit auch mit dem Umfeld in Zusammenhang steht und wie das eigene Selbstbild geprägt ist.
Angespornt von diesen Erfahrungen habe ich mich dann dazu entschlossen die Fachqualifikation zur Kinder-, Jugend-, und Familienberaterin zu absolvieren.
Abgerundet habe ich diese Fortbildung, durch die Weiterbildung mit der Systemischen Aufstellung auf dem Systembrett.
Es ist wichtig die physische - und psychische Ebene in einer Einheit zu Betrachten.
Dieser Verantwortungsvolle, sehr interessante Beruf ermöglicht mir, den Menschen in seiner Ganzheit zu betrachten.